AKTUELLES

Feuerwehreinsatz auf dem Rauh-Gelände

Sicherheit und automatisierte Rettungsabläufe sind in einem möglichen Katastrophenfall durch nichts zu ersetzen. Die Familie Rauh stellte daher das Firmengelände als Trainingsort für über 100 Feuerwehrler zur Verfügung. Simuliert wurde ein Großbrand inklusive Einsatz von Drehleitern, Abseil-Gerät, Atemschutzmasken, Wasserwerfern und Wärmebildkameras.Über die unmittelbare Erfahrung hinaus gewannen alle Beteiligten neue Ansätze zu Perfektionieren der Einsatz-Abläufe.

Bei der Übung arbeiteten Einsatzkräfte aus den umliegenden Feuerwehren Zapfendorf, Sassendorf, Breitengüßbach, Hohengüßbach, Unteroberdorf, Scheßlitz, Lauf und Roth Hand in Hand.

 

www.nachrichtenamort.de